AA

SpaceX-Rakete explodierte auf Startrampe in Florida

©AP
Am Donnerstagmorgen ist in Florida die SpaceX Rakete "Falcon 9" explodiert. Über dem US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral wurde eine riesige schwarze Rauchwolke gesehen.

Bei der SpaceX Rakete wurde ein Routine-Feuer-Test durchgeführt, der aus bisher unbekanntem Gründen fehlschlug. Anschließend explodierte die Rakete auf der Startbahn. Die Explosion war noch in weiter Entfernung zu spüren und auch die Rauchwolke verteilte sich über den ganzen Himmel.

»Bobby Guliani on Twitter Witnesses saw a fireball and houses shook after a #SpaceX unmanned rocket exploded on the launch pad.pic.twitter.com/mS6EnJ8ZTQ«

Rakete wurde für geplanten Start getestet

Die NASA erwähnte gegenüber amerikanischer Medien, dass die Maschine aufgrund des Feuer-Tests unbemannt war – verletzt wurde zum Glück niemand. Dafür dürfte der Sachschaden immens sein. Die Fracht der Rakete wurde zerstört. Für den Samstag, den 3. September, war ein Start der “Falcon 9” geplant. Sie sollte einen israelischen Satelliten ins All bringen.

Live-Bilder von Florida

Nicht die erste Explosion einer SpaceX Rakete

Bereits im Juni vergangenen Jahres war eine Rakete des Unternehmens SpaceX beim Start explodiert. Sie hatte einen mit Nachschub beladenen Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS bringen sollen. Der Frachter zerbrach durch die Explosion. Eine gebrochene Stahlstrebe war laut SpaceX-Chef Elon Musk damals vermutlich für die Explosion verantwortlich.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • SpaceX-Rakete explodierte auf Startrampe in Florida
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen