AA

SpaceX befördert Satelliten ins All

©AP
Bilder vom Rakentenstart der SpaceX
NEU

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Montag einen Inmarsat Kommunikationssatelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Mit mehr als 6 Tonnen Gewicht war es die bisher schwerste Fracht, die eine Rakete vom Typ “Falcon 9” bisher beförderte. Die Rakete hob am Montagabend vom Kennedy Space Center in Florida ab und setzte kurz darauf den Satelliten für das britische Kommunikationsunternehmen aus. Der Satellit soll für eine High Speed Internet Verbindung sorgen.

Kosten um das Hundertfache senken

SpaceX hatte Ende März erstmals eine Rakete wiederverwendet. Die Firma des Tesla-Gründers Elon Musk will erreichen, dass die Raketen innerhalb von 24 Stunden nochmal starten können. So sollen die Kosten um das Hundertfache gesenkt werden.

(reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • SpaceX befördert Satelliten ins All
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen