AA

Soziales Engagement beim EC Bregenzerwald

Der Verein "Fescht healfa" freute sich über die Finanzsspritze vom EC Bregenzerwald.
Der Verein "Fescht healfa" freute sich über die Finanzsspritze vom EC Bregenzerwald. ©siha
Andelsbuch. Neben dem sportlichen Ehrgeiz ist beim EC Bregenzerwald auch immer wieder der soziale Gedanke präsent. So genießen beim „Blaulichtspiel“ alle Mitglieder von Hilfsorganisationen freien Eintritt.
ECB - Neumarkt

Ein weiteres Highlight ist jeweils ein stark ermäßigtes Heimspiel, bei dem der gesamte Erlös aus den Eintrittsgeldern von lediglich 2 Euro sowie allen Spenden einem guten Zweck zukommen.

Heuer war dies in der Partie gegen den HC Fassa der Fall. Im Vorjahr kamen bei dieser karitativen Sportveranstaltung sage und schreibe 6746 Euro zusammen. Der Scheck über diese stattliche Summe wurde kürzlich dem Verein „Fescht healfa“, der sich für hilfsbedürftige Menschen im Bregenzerwald einsetzt, überreicht.

Große Tombola

Wie in jedem Jahr gibt es auch in dieser Saison wieder die Aktion „Zeig Farbe und gewinne“, bei der tolle Preise, darunter ein nagelneuer Seat Leon, auf die Fans wartet. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte für das Heimspiel gegen den HC Ritten, das am Samstag, 24. Februar über die Bühne geht, ist man automatisch dabei.

 

Mit dem 4:2-Heimsieg gegen den HC Neumarkt konnten sich die Cracks des ECB übrigens wieder auf einen Play-off-Platz schieben. Am kommenden Wochenende sind die Wälder spielfrei, am Mittwoch, 14. Februar gastiert um 19.30 Uhr der EK Zell am See in der Dornbirner Messeeishalle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Soziales Engagement beim EC Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen