AA

Souveräne Siege

Bayern München und Schalke liefern sich in der deutschen Bundesliga weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Münchner setzten sich beim VfL Wolfsburg 3:0 durch und führen die Tabelle mit 56 Punkten vor den punktegleichen Schalkern an.

Die “Knappen” besiegten den 1. FC Nürnberg ebenso sicher mit 4:1. Dahinter wahrte der VfB Stuttgart (51) durch das 2:1 bei Titelverteidiger SV Werder Bremen (47) seine Titelchancen. Für Kurt Jaras Klub Kaiserslautern setzte es eine 0:2-Heimniederlage gegen Hannover.

Den Bayern genügte in der Volkswagen-Arena eine Durchschnittsleistung zu einer gelungenen Generalprobe für das Champions-League-Viertelfinale gegen Chelsea. Schweinsteiger (29.), der Wolfsburger Hofland (45.) mit einem Eigentor und Frings (55.) sorgten frühzeitig für klare Verhältnisse. Als Glücksgriff erwies sich für Schalke die Einwechslung von Hanke. Der Angreifer, der bereits nach drei Minuten für Sand (Nasenbeinbruch) ins Spiel gekommen war, brachte die “Königsblauen” gegen harmlose Nürnberger mit zwei Toren (24./ 36.) auf die Siegerstraße. Der VfB Stuttgart blieb im Weserstadion zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen und hielt Anschluss an das Spitzenduo. Die Führung für die Schwaben, bei denen ÖFB-Teamkicker Martin Stranzl durchspielte, durch Meißner (48.) glich Klasnic vier Minuten später für den Meister aus, der sich nach Tifferts Siegestor (86.) aber nach der hektischen Partie (Gelb-Rot für Ismael) wohl aus dem Titelrennen verabschiedete.

Für Hertha BSC ist die Teilnahme an der Champions-League in weite Ferne gerückt. Nach dem 1:2 am Sonntag bei der Dortmunder Borussia muss der Tabellen-Fünfte sogar wieder um den Einzug in den UEFA-Cup bangen. Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um den Klassenerhalt den erhofften Befreiungsschlag verpasst, Bochum hat dagegen seine Hoffnungen auf den Klassenerhalt gewahrt. Die Gladbacher kamen im “Angstduell” trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 hinaus und blieben auch im achten Spiel in Folge gegen Bochum ohne Sieg. Die Gäste punkteten dagegen erstmals nach neun Auswärtsniederlagen wieder auf des Gegners Platz und verkürzten den Rückstand zum rettenden Ufer auf fünf Zähler.

Ergebnisse der Fußball-Bundesliga:
1. FC Kaiserslautern – Hannover 96: 0:2 (0:0)
FC Schalke 04 – 1. FC Nürnberg: 4:1 (3:0)
Werder Bremen – VfB Stuttgart: 1:2 (0:0)
SC Freiburg – Hamburger SV: 1:1 (1:1)
Arminia Bielefeld – Bayer Leverkusen: 1:0 (0:0)
VfL Wolfsburg – Bayern München: 0:3 (0:2)
Hansa Rostock – FSV Mainz 05: 2:0 (1:0)
Bor. Mönchengladbach – VfL Bochum: 2:2 (1:0)
Borussia Dortmund – Hertha BSC: 2:1 (2:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Souveräne Siege
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.