Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Sounding": Gefährlicher Sex-Trend in der Sado-Maso-Szene

Gefährlicher Trend in der Sado-Maso-Szene.
Gefährlicher Trend in der Sado-Maso-Szene. ©Symbolfoto: Unsplash / Sonny Ravesteijn
Gefährliche Lust: So heftig ist der ungewöhnliche Sex-Trend "Sounding", den man nicht nachmachen sollte.

Video: So gefährlich ist "Sounding"

"Sounding" heißt ein neuer Fetisch, der äußerst gefährlich sein kann und von dem vermutlich nicht nur Urologen abraten würden. Der Sex-Trend hat seinen Ursprung in der Medizin. Urologen verwenden verschiedene Utensilien um die Harnröhre zu weiten, wenn sie zu eng ist. "Sounding" ist ein Sex-Trend, der vor allem in der Sado-Maso-Szene entsprechenden Anklang findet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sexy
  • "Sounding": Gefährlicher Sex-Trend in der Sado-Maso-Szene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen