Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sorgerechtsstreit beigelegt

Michael Jackson und seine Exfrau Deborah Rowe haben den Streit um das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder beigelegt, wie Rowes Anwältin am Freitag in Los Angeles sagte.

Über den Inhalt der Einigung könne sie nichts sagen, erklärte Marta Almli. Auch ob Rowe Geld und ein Besuchsrecht erhält, wollte sie nicht sagen. Offenbar seien aber beide Seiten mit der Lösung zufrieden. „Es ist die Beilegung aller Streitpunkte.“

Der Anwalt Jacksons, Michael Abrams, sagte der Zeitung „The Daily Journal“, sein Mandant sei sehr zufrieden über das Ergebnis. Er hoffe, dass Jackson und Rowe den Rechtsstreit nun hinter sich lassen könnten, sagte Abrams.

Rowe und Jackson heirateten 1996, im Jahr 2000 wurde das Paar rechtskräftig geschieden. Rowe hatte nach der Scheidung zunächst auf das Sorgerecht für Prince Michael und Paris verzichtet. Sie änderte ihre Meinung, nachdem Jackson 2003 wegen Kindesmissbrauchs angeklagt worden war. Der Prozess endete mit einem Freispruch in allen Anklagepunkten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sorgerechtsstreit beigelegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen