AA

Sonnensturm verursachte Stromausfall

In der südschwedischen Stadt gingen am Donnerstag in 20.000 Häusern für etwa eine Stunde die Lichter aus, wie der Stromversorger Sydkraft am Freitag mitteilte.

Die geomagnetische Wolke sei die wahrscheinlichste Erklärung für die Störung, hieß es.

Japan verlor vermutlich durch von dem Sonnensturm verursachte Schäden den Kontakt zu einem seiner Satelliten. Die Suche nach Midori-2, der der Erdbeobachtung diente und zu den größten Satelliten im All zählte, sei abgebrochen worden, teilte die japanische Raumfahrtbehörde am Freitag mit. Den Angaben zufolge ging der Satellit bereits am vergangenen Samstag verloren. Am Mittwoch sei nach einem zweiten Ausbruch auf der Sonne die Verbindung zu einem weiteren Satelliten abgerissen, erklärte die Raumfahrtbehörde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sonnensturm verursachte Stromausfall
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.