AA

Sonnenschein zu Allerheiligen

Zu Allerheiligen verwandeln sich viele Gräber in kleine Kunstwerke
Zu Allerheiligen verwandeln sich viele Gräber in kleine Kunstwerke ©Michel Stocklasa
Allerheiligen in Buch

Auch in Buch nutzen viele das schöne Wetter zu Allerheiligen um nicht nur die neue renovierte Kirche zu besuchen, sonder auch den Verstorbenen am Friedhof zu gedenken. Am Vormittag fand seit Ende April erstmalig die Hl. Messe wieder im Gotteshaus selbst statt. Während den Renovierungsarbeiten wurden die Messfeiern in den Gemeindesaal und in das Pfarrhaus verlegt. Mit dem Glockengeläute um 14:00 Uhr pilgerten traditionell die Bucher Familien mit den Verwandten zum Gedächtnisgottesdienst, umrahmt vom Jugendchor „CHORios“. Dabei waren so viele auf den Beinen, dass die Kirche zu klein war. Jährlich zum Feiertag werden die Ruhestätten der Verstorbenen mit schönen und aufwendigen Gestecken, Kränzen sowie Blumenschmuck liebevoll hergerichtet. Davon konnte man sich bei einem Rundgang auf dem Bucher Friedhof jedenfalls überzeugen. Am kommenden Sonntag wird dann unter der Mitwirkung der Ortsvereine, den Gefallenen beider Weltkriege gedacht – Beginn der Messe ist 08:45 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Sonnenschein zu Allerheiligen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen