Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sonnenschein vertreibt November-Stimmung

Mit Sonnenschein und Höchstwerten um 20°C beginnt der November 2010 ausgesprochen freundlich. Die Ursache für die milden Temperaturen liegt, laut Ariane Pfleger, Meteorologin an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien, an einem ausgedehnten Hoch, das sich von den Azoren bis zum Balkan erstreckt.

„Am wärmsten wird es am Donnerstag und Freitag in der Niederösterreichischen Thermenregion“, prognostiziert Pfleger. Hier sind laut der ZAMG-Meteorologin bis zu 22°C zu erwarten. Aber auch im restlichen Österreich kann man sich auf sonniges und mildes Wetter freuen. Einzig in den windgeschützten Becken und Tälern im Süden, kann sich teils zäher Hochnebel halten. Wer in den kommenden Tagen kalte Temperaturen sucht, muss hoch hinaus. Die 0°C- Grenze steigt auf knapp 3600m, somit findet man in Österreich nur mehr auf den höchsten Gipfel frostige Temperaturen.

Rückblick und Ausblick auf Schnee

„Temperaturen um 20°C sind aber im November nicht so außergewöhnlich“, weiß ZAMG Klimatologe Gerhard Hohenwarter. Letztes Jahr wurden auf der Hohen Wand (NÖ) im November 21,2°C gemessen, 1997 oder 2002 wurden auch in Wien Höchstwerte über 20°C erreicht. Der absolute Novemberhöchstwert stammt übrigens aus Weyer (OÖ) vom 7.11.1997 mit 26,3°C. Mit dem sonnigen und freundlichen Wetter ist es jedoch zum Wochenende hin wieder vorbei. „Am Samstag erfasst zum Abend hin eine Kaltfront von Nordwesten her Österreich und sorgt verbreitet für Regen“, trübt Pfleger die Aussichten. Freuen können sich dann nur die höher gelegenen Schigebiete: Die Schneefallgrenze sinkt besonders im Norden wieder deutlich unter 2000m.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sonnenschein vertreibt November-Stimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen