AA

Sondierungen der Ex-Partner

Zu ersten Sondierungsgesprächen kommt es am Donnerstag (10 Uhr) im Bundeskanzleramt zwischen den bisherigen Koalitionspartnern ÖVP und FPÖ.

Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) wurde letzte Woche als Wahlsieger von Bundespräsident Thomas Klestil mit der Regierungsbildung beauftragt. Eine erste Gesprächsrunde mit dem SPÖ-Verhandlungsteam hat bereits am Dienstag stattgefunden, ein Zusammentreffen mit den Grünen ist für Freitag geplant.

Bisher wurde von Seiten der ÖVP noch keine klare Koalitionspräferenz geäußert. Bei der FPÖ müsse man zunächst abwarten, wer sich in der Partei durchsetze, hatte es zuletzt mehrmals geheißen. FPÖ-Chef Herbert Haupt sieht die innerparteilichen Streitigkeiten weitgehend ausgeräumt und strebt eine Fortsetzung der Regierungszusammenarbeit an. Dies sei aber nur möglich, wenn man auch die freiheitlichen Positionen umsetzen könne. Als Knackpunkt möglicher Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ gilt die bevorstehende EU-Erweiterung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Wahl
  • Sondierungen der Ex-Partner
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.