AA

Sommerspecial im Mädchenzentrum Amazone in Bregenz

Projektarbeit beim Sommerspecial
Projektarbeit beim Sommerspecial
Bregenz. In den Ferien bot Zick-Zack, Fachdienst für Schulsozialarbeit ein Sommerspecial der "Reinen Mädchensache" an.

Die Mädchen setzten sich intensiv mit Elementen der Selbstbehauptung und Persönlichkeitsstärkung auseinander. Die Partizipation der Mädchen und die Fähigkeit ihre Meinung zu äußern sind grundlegend wichtig und stellen die Basis für Selbstbestimmung in ihren Lebensumfeld dar. Dabei standen die teilnehmenden Mädchen eine ganze Woche lang im Mittelpunkt, jeder Tag stand unter einem besonderen Thema. Heuer waren die
Programmschwerpunkte Internet&Video, Selbstbehauptung, Sexualität, Kinderrechte und Landart.
Geleitet wird die “Reine Mädchensache!” von Maga. (FH) Marion Müller von Zick-Zack Schulsozialarbeit und von DSA Brigitte Stadelmann vom Mädchenzentrum Amazone.
Die Teilnehmerinnen, wie z.B. Daria Fink aus Dornbirn sind begeistert von den vielfältigen Angeboten, wie dem Kennenlernen von Kampfsportarten, dem Gestalten einer eigenen Zeitung, dem Playback-Singen oder dem “Austoben” im Musikraum oder der Verkleidungsstation. Auch das Besprechen von “Kinderrechten” und die entsprechende Umsetzung war ein besonders wichtiger Punkt. “Man muss nämlich STOP sagen, wenn man sich belästigt oder benutzt fühlt” , so Daria Fink.

kiwi (Quelle: Amazone)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Sommerspecial im Mädchenzentrum Amazone in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen