Sommerlager der Späher & Guides im Südtirol

Am Samstag, den 05. Juli traten wir mit dem Reisebus und viel Material die Fahrt in unser Sommerlager an. Wir verbrachten das heurige Lager in Naturns/Südtirol. Bei gutem Wetter konnten wir unsere Zelte, Kochstellen und die anderen Lagerbauten aufstellen.

Das Highlight war unser 6 m hoher begehbarer Lagerturm mit Fahnenmast.

Am Sonntagvormittag feierten wir eine besinnliche Andacht, den Nachmittag verbrachten wir, da das Wetter umschlug, mit der Vorbereitung auf das Pfadfinderversprechen und mit Singen am Lagerfeuer.

Am Montag gingen wird ins Schwimmbad von Naturns, den Dienstag verbrachten wir im Lager. Wir lernten Fertigkeiten des Alltags, wie Schuhe putzen, Knöpfe annähen und die Pfadiuniform in Ordnung zu halten. Am Nachmittag war Lagerolympiade, dabei ging es bei verschiedenen Spielen rund, und alle Patrullen wetteiferten um den Sieg. Beim „Wassertragen“ musste möglichst viel Wasser in Schwämmen durch einen Hindernisparcours getragen werden, beim „Säuresee“ galt es aus einem Kreis, der nicht betreten werden durfte, einen Gegenstand herauszuholen. Mit viel Ideenreichtum, ein paar Hilfsmitteln wie Seil und Klettergurt und dem Einsatz der ganzen Patrulle gelang dies fast allen.

Einer der Höhepunkte des Lagers war der Ausflug nach Meran und zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Die riesige Gartenanlage, die zu einem der schönsten Gärten Europas gekürt wurde, wartete nicht nur mit verschiedenen Vegetationen, wie Kakteenlandschaft und tropischen Gärten auf, es gab auch Schwindel erregende Aussichtsplattformen, Bäche zum Plantschen und vieles mehr. Schloss Trauttmannsdorff war zudem ein Feriendomizil von Kaiserin Sissi.

Am Donnerstag erkundeten wir Naturns und gingen nochmals ins Schwimmbad. Am Abend fand dann endlich die lange erwartete Versprechensfeier statt. Auf diese hatten sich die neuen Kinder intensiv vorbereitet. Im Rahmen dieser Feier legten 13 Kinder und eine neue Leiterin das Pfadfinderversprechen ab und bekamen das Halstuch verliehen. Dies waren Janine Eckmayr, Lisa Gantner, Kathrin Kreidl, Nadine Matt, Olivia Negele, Anna Sever, Dominik Böckle, Raphael Ehmann, Samuel Negele, Simon Neßler, Lukas Pfanner, Elias Raich und Marcel Schmolmüller.

Am Freitagnachmittag und am Samstag waren wir leider schon wieder damit beschäftigt, das Lager abzubrechen und am Mittag wurden wir dann schon wieder vom Bus abgeholt. Wieder einmal ist ein tolles und erlebnisreiches Lager viel zu schnell zu Ende gegangen. Wir verbrachten eine tolle Zeit zusammen und die Gemeinschaft wurde stärker zusammengeschweißt. Wir LeiterInnen wünschen allen Kindern erholsame Sommerferien und freuen uns schon auf das Wiedersehen im Herbst. Gut Pfad.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Sommerlager der Späher & Guides im Südtirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen