Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sommerausstellung im Frühmesshaus Bartholomaeberg

Jahre der Heimsuchung
bis 31. Oktober 2010

Vor genau hundert Jahren, um 1910, wurde das
Montafon von einer besonders schlimmen Naturkatastrophe
heimgesucht. Rasche Schneeschmelze und
Dauerregen verwandelten Rinnsale und Bäche in
reißende Flüsse. Die verheerende Folge war ein
Jahrhunderthochwasser mit extremen Vermurungen.
Speziell dieses Katastrophenszenario ist, der massiven
Reaktionen wegen, eindrücklich in Erinnerung geblieben.
Zudem kam bei dieser Katastrophe erstmals das Medium
Fotografie umfassend zum Einsatz. Damit konnte der
Nachwelt das Bild der Verwüstungen deutlicher erhalten
werden als jemals zuvor…
Sommeröffnungszeiten jeweils
Dienstag bis Samstag von 15 bis 18 Uhr.
Informationen unter:
0 55 56 / 7 47 23 oder 0664 / 62 07 944
fruehmesshaus@montafon.at, museen@montafon.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Sommerausstellung im Frühmesshaus Bartholomaeberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen