AA

Somalische Seeräuber gaben türkischen Frachter frei

©Bilderbox
Somalische Seeräuber haben den Mitte Dezember gekaperten Frachter "MV Bo­sphorus Prodigy" und seine elfköpfige Besatzung freigelassen. Das Schiff mit acht Ukrainern und drei Türken an Bord sei am Montagabend freigekommen.

Das teilte die in Kenia ansässige Umweltschutzorganisation Ecoterra am Dienstag mit. “Der elfköpfigen Besatzung geht es dem Vernehmen nach gut”, erklärte die Organisation, die die Piraterie vor Somalias Küste beobachtet.

Überfälle von Piraten auf Schiffe im Golf von Aden und im Indischen Ozean haben Experten zufolge im vergangenen Jahr um fast 200 Prozent zugelegt. Die Seeräuber hätten dabei Lösegelder im Umfang von rund 120 Millionen Dollar (rund 93 Millionen Euro) erbeutet. Unter den Schiffen, die weiter in der Gewalt der Piraten sind, ist auch die deutsche “MV Longchamp” mit ihrer 13-köpfigen Besatzung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Somalische Seeräuber gaben türkischen Frachter frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen