Sollen die Semesterferien eine Woche vorverlegt werden?

Diskussion um Vorverlegung der Ferien
Diskussion um Vorverlegung der Ferien ©APA
Auch in Vorarlberg gibt es Stimmen, die eine Vorverlegung der Semsterferien um eine Woche fordern,

In normalen Jahren finden in Österreich die Semesterferien in drei Staffeln statt: Wien und Niederösterreich sind in der ersten Februarwoche dran, Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg in der zweiten und Oberösterreich und die Steiermark in der dritten. Wegen der Corona-Pandemie wurden heuer aber kurzfristig Oberösterreich und die Steiermark in die zweite Februarwoche verschoben. Der Unterricht soll daher in Wien und Niederöstereich am 8. Februar starten, in den anderen Ländern am 15. Februar.

Ferien in Vorarlberg vorverlegen?

Das heißt, in Vorarlberg beginnt somit der Präsenzunterricht an den Schulen erst am 15. Februar. Auch im Ländle gibt es deshalb Stimmen, die eine Vorverlegung der Semsterferien um eine Woche fordern, damit der Präsenzunterreicht schon am 8. Februar starten kann. So spricht sich auch die Vorarlberger SPÖ für eine Vorverlegung der Ferien aus. Die NEOS fordern in dieser Angelegenheit Klarheit und eine Entscheidung noch diese Woche.

Schulnachricht erst nach Ferien

Die Schulnachricht (Semesterzeugnis) soll heuer nicht am letzten Schultag vor den Ferien, sondern grundsätzlich erst danach verteilt werden.

Ein Drittel der Schultage in diesem Semester wurde im Fernunterricht gelernt, an Oberstufen sogar die Hälfte. Bildungsminister Heinz Faßmann hat wegen dieser schwierigen Voraussetzungen für "Milde" beim Semesterzeugnis plädiert. Gleichzeitig wurden die Lehrer aber vom Ministerium angewiesen, für eine "sichere Beurteilung" zu sorgen.

Zeugnis ohne Ziffernnoten?

Bildungsforscher Bernhard Hemetsberger hielte es für sinnvoller, diesmal anstelle der standardisierten Form der Schulnachricht eine schul- und lehrerautonome Rückmeldung zuzulassen. In der Schulnachricht sollte stattdessen sehr wertschätzend stehen, wie die Schüler in dieser speziellen Lehr- und Lernsituation zurechtgekommen sind, wo es noch Verbesserungsbedarf gibt und wo die Schüler im nächsten Semester anschließen könnten.

(red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sollen die Semesterferien eine Woche vorverlegt werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen