AA

Soll die Ukraine in die EU geholt werden?

Donald Tusk, Jean-Claude Juncker und Petro Poroschenko (v.l.) am Montag in Kiew.
Donald Tusk, Jean-Claude Juncker und Petro Poroschenko (v.l.) am Montag in Kiew. ©EPA
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Der ukrainische Präsident fordert eine klare EU-Beitrittsperspektive für sein Land. Sind Sie dafür?

Die Europäische Union hat die krisengeschüttelte Ukraine zu dringend benötigten Reformen aufgerufen. Die Ex-Sowjetrepublik könne auf ihre Freunde zählen, doch das sei nicht genug, sagte Ratspräsident Donald Tusk bei einem EU-Ukraine-Gipfeltreffen am Montag in Kiew. “Europa kann für die Ukraine nicht die ganze Arbeit machen”, mahnte er. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko forderte eine klare EU-Beitrittsperspektive für sein Land, eine Aufhebung der Visa-Pflicht sowie eine aktivere Rolle Brüssels im Friedensprozess für das Kriegsgebiet Donbass.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Direktlink zur Umfrage

Die letzte Frage des Tages

FPÖ-Chef Strache sieht bei der Gruppierung der Identitären keine extremistischen Züge. Stimmen Sie ihm zu?

  • Ja – 75,60 Prozent
  • Nein – 24,40 Prozent

713 Umfrage-Teilnehmer

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Soll die Ukraine in die EU geholt werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen