Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Solisten-Power im Sohm

Halbzeit beim Talente-Wettbewerb 2003: Beim Solisten-Abend zogen mit Dijana Kojic und Melanie Sinz (Publikumssiegerin) zwei weitere Teilnehmer ins Finale am 3. Mai ein.

Von Markus Curin
E-Mail: Markus.Curin@ww.vol.at

Wow, was für ein Talente-Abend im Conrad Sohm: “We both” (Katharina und Sabrina) versuchten sich an “We Have A Dream”, Siegbert Pacher faszinierte mit melancholischen Klängen des Herzens, Susanne Helfenbein überraschte mit einem außergewöhnlichem Beatles-Cover, Melanie Sinz überzeugte mit “My Heart Will Go On”, Veronika Hämmerle ließ Janis Joplin auferstehen, Ines Dropuljic fesselte die Sohm-Gäste mit ihrer tollen Stimme und Alexander Gorga präsentierte Oasis a capella.

Für die Jury (Melanie Zehentner, Alex Sutter, Stefan Emser, Gernot Gögele, Josette Spirig, Roman Radic, Markus Curin) wäre es eine schwere Entscheidung geworden, wenn nicht Dijana Kojic gewesen wäre, die dank ihrer kraftvollen R&B- und Soul-Performance überlegen gewann.

  • Talente 03: “Girlpower vs. Austropop” (27.03.03)
  • Talente 03: “Give Peace A Chance” (20.03.03)
  • Talente 03: “Let it rock!” (13.03.03)
  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Solisten-Power im Sohm
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.