AA

Sohn von Marie Osmond gestorben

©AP
Der 18-jährige Sohn der Sängerin Marie Osmond ist in Kalifornien gestorben.

Er nahm sich offenbar das Leben. In einer Erklärung Osmonds hieß es am Samstag, die Familie sei am Boden zerstört über den tragischen Verlust. Zur Todesursache machte sie keine Angaben. Die Sendung “Entertainment Tonight” berichtete auf ihrer Website, Michael Blosil habe sich am Freitagabend aus einem Wohnhaus in Los Angeles in den Tod gestürzt. Blosil soll einen Abschiedsbrief hinterlassen haben, in dem er erklärte, er leide seit langem an Depressionen.

Er war eines von fünf Adoptivkindern Osmonds. Außerdem hat die Sängerin drei weitere Kinder aus zwei Ehen. Osmond wurde im Alter von 13 Jahren mit dem Hit “Paper Roses” bekannt, in den 70er Jahren feierte sie mit ihrem Bruder Donny mit der “Donny and Marie Show” im Fernsehen Erfolge. Beide treten derzeit mit einer musikalischen Show in einem Casino in Las Vegas auf. Die Show am Samstag wurde abgesagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sohn von Marie Osmond gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen