Sofia Goggia war erneut nicht zu schlagen

Goggia erneut unschlagar
Goggia erneut unschlagar ©GEPA
Wie schon gestern feiert die Italienerin einen klaren Abfahrtssieg in Lake Louise. Dahinter freuen sich Johnson (USA) und Suter (SUI) über Stockerlplätze. Christine Scheyer wird tolle Fünfte.

Bei Schneefall und dementsprechend schlechter Sicht war Goggia erneut eine Klasse vor sich und gewann wieder deutlich.

Die 29jährige Italienerin siegte am Ende mit einem Vorsprung von 0,84 Sekunden vor der US-Amerikanerin Breezy Johnson, die Schweizerin Corinne Suter sicherte sich Rang drei (+0,98).

Als beste Österreicherin klassierte sich Conny Hütter bei ihrem erst zweiten Rennen nach langer Verletzungspause auf dem vierten Platz (+1,16), nur knapp dahinter sorgte Christine Scheyer mit ihrem fünften Endrang (+1,33) für ein absolutes Topresultat. Mirjam Puchner wurde Achte (+1,56), Ramona Siebenhofer (+1,74) und Tamara Tippler (+2,01) beendeten das Rennen als Elfte bzw. Zwölfte.

Erfreulich aus Vorarlberger Sicht war nicht nur die tolle Fahrt von Scheyer, Ariane Rädler durfte sich ebenfalls über Punkte freuen.

Ticker zum Nachlesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sofia Goggia war erneut nicht zu schlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen