Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„s´Ochsen Faschingskränzle“

Hanspeter Tauber und seine Schwester Christine mit dem Bregenzer Prinzenpaar Steini I und Lisi I.
Hanspeter Tauber und seine Schwester Christine mit dem Bregenzer Prinzenpaar Steini I und Lisi I. ©Walter Moosbrugger
Für Ochsen-Wirt Hanspeter Tauber und sein Team ist klar: Die Feste werden gefeiert, wie sie fallen. Da gehört die fünfte Jahreszeit natürlich mit in das vielfältige Jahresprogramm.
Ochsen Faschingskränzle

Das Frauen-Faschingskränzle, das auch heuer wie immer bereits am frühen Nachmittag begann, ist schon weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. So sehr bekannt, dass selbst das Bregenzer Prinzenpaar samt Gefolge und Fanfarenzug den Weg zum Wallfahrtsort hinauf fand und dem „Kränzle“ jede Menge Stimmung einhauchte. Zumal die vielen Männer im steinzeitlich gestylten Gefolge bei den Damen durchaus punkten konnten und zu manchen Tänzchen aufgefordert wurden. Nach allerhand kulinarischen Köstlichkeiten von Kuchen und Kaffee bis hin zum deftigen Bauernbuffet schwangen die vielen Gäste bis spät in Nacht ihre Hüften und läuteten somit die kurze, aber intensive Faschingswoche, die mit dem maskierten Musig-Ball am Faschingssamstag abgeschlossen wird, in der Hofsteiggemeinde ein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • „s´Ochsen Faschingskränzle“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen