AA

So wird das Wetter am ersten Ferien-Wochenende

Wechselhaftes Wetter in den kommenden Tagen
Wechselhaftes Wetter in den kommenden Tagen ©VOL.AT/Steurer
Am Freitag beginnen in Vorarlberg die Sommerferien. Richtiges Sommer-Feeling wird angesichts der Wetterprognose allerdings kaum aufkommen.
Das Wetter in Ihrer Gemeinde

Auf kein allzu sommerliches Wetter müssen wir uns für das bevorstehende erste Ferienwochenende einstellen. Badewetter dürfte es wohl nur am Samstag geben.

Regnerischer Donnerstag

Der heutige Donenrstag wird vor allem regnerisch. Zwischendurch kann zwar ein wenig die Sonne durchblinzeln, sie bleibt aber meist im Hintergrund. Am Abend und vor allem in der Nacht wird der Regen anhaltender und stärker, unwetterartige Regenfälle sind zu erwarten.

  • Höchstwerte: 16 bis 20 Grad.

Auflockerung am Freitag

Am letzten Schultag lockern nach dem nächtlichen Regen die Wolken am Vormittag auf und die Regenschauer klingen ab. Der Nachmittag sieht sogar überwiegend sonnig und trocken aus, übrig bleiben nur ein paar Hangwolken. Die Temperaturen bleiben für die Jahrezeit eher kühl.

  • Tiefstwerte: 9 bis 13 Grad
  • Höchstwerte: 18 bis 22 Grad

Warmer Samstag

Der Samstag wird am Morgen frisch, tagsüber sehr sonnig und trocken, dazu sommerlich warm. Die Quellwolken am Nachmittag werden stellenweise etwas größer, ein einzelner gewittriger Schauer ist vor allem hin zum Arlberg oder im Montafon nicht ausgeschlossen.

  • Tiefstwerte: 8 bis 13 Grad
  • Höchstwerte: 23 bis 27 Grad

Wechselhafter Sonntag

Aus aktueller Sicht sorgt ein Mini-Höhentief am Sonntag für recht wechselhaftes Wetter mit einem Mix aus Sonne und Haufenwolken. Dazu kann es vor allem in der ersten Tageshälfte einen schwachen Regenschauer geben.

  • Höchstwerte um 25 Grad.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • So wird das Wetter am ersten Ferien-Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen