AA

So verabschieden Iren einen toten Freund: Letzte Ehre für Ger Foley

©Screenshot YouTube
Für ihren Freund Ger Foley, der im Alter von 45 Jahren verstorben ist, singt ein ganzes irisches Pub "Mr.Brightside" von "The Killers".

So emotional nimmt ein ganzes Pub in Irland Abschied von einem geliebten Freund und erweist ihm die letzte Ehre. Ger Foley lebte in der kleinen Gemeinde Killorglin in Irland, am Gründonnerstag wurde er dort zu Grabe getragen. Seine Freunde ertränkten in Falvey’s Bar ihren Kummer aber nicht “nur” in Ale, sondern bereiteten dem Mann einen besonderen Abschied. Sein Kumpel Brian O’Sullivan stieg auf den Tresen und hielt eine kurze Rede auf Ger: „Wir werden uns immer an ihn erinnern. Und es gibt einen Song, der das alles ausdrückt. Seid ihr verdammt nochmal bereit dafür?!“ Die trauenden Freunde rufen laut: „Ja!“

Video wird zum Internet-Hit

Als die ersten Klänge von “Mr. Brightside” erklingen, johlt die Menge. Brian steigt auf den Bar-Tresen und animiert das ganze Pub dazu lauthals mitzusingen. Das Video wird im Netz zum Hit und wird auch Ger Foley für immer in Erinnerung behalten. Sogar die Killers haben schon darauf reagiert: “May we all have friends like this”, schreiben sie auf Twitter.

Foley starb mit nur 45 Jahren an der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose.

Normal Holy Thursday night here.Brian remembering Farmer.

Posted by Peter Teahan on Donnerstag, 24. März 2016

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • So verabschieden Iren einen toten Freund: Letzte Ehre für Ger Foley
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen