AA

So spannend war die Entscheidung für "Zurcaroh"

©Screenshot/YouTube
Wenn Castingshows eines können, dann die Entscheidung so spannend wie irgendwie möglich machen - das war auch bei "America's Got Talent" nicht anders!
"Zurcaroh" sind im Finale
Training vor America's got Talent

Seit Donnerstagmorgen ist es fix: Die Götzner Akrobatikgruppe “Zurcaroh” steht im Finale von “America’s Got Talent”. Mit ihrer Show begeisterten sie nicht nur die Jury, sondern auch die Zuseher, welche die Artisten ins große Finale wählten.

Spannung und Nervenkitzel

Und wer Castingsshows kennt, der weiß, dass der wohl spannendste Teil die dramatische Verkündung des Voting-Ergebnisses ist. Und auch Tyra Banks, Moderatorin von “America’s Got Talent” hat ein besonderes Talent für den Nervenkitzel.

Bange Sekunden, aufregende Musik und dramatische Lichtelemente – dann der erlösende Augenblick, in dem die Moderatorin das ersehnte Wort sagt: “Zurcaroh”. Für die Akrobaten aus Götzis geht es jetzt für die Proben wieder nach Vorarlberg. Das große Finale steigt dann am 18. September.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • So spannend war die Entscheidung für "Zurcaroh"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen