Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So schützt du dich und dein Haustier vor Zecken

Der milde Winter und der warme Frühling haben dafür gesorgt, dass mehr Insekten den Winter überlebt haben.
Vorsicht vor den Zecken
Riesen-Zecken auch im Ländle?

Das merkt man nun auch bei den Zecken. Die Tierärzte Gabriela Piller und Christoph Lechner aus Wolfurt wissen, wie sie sich und und ihre Tiere schützen können.

Schutz für Mensch und Tier

Bei uns in Vorarlberg gibt es verschiedene Arten von Zecken. Sie sind deshalb so gefährlich, weil sie als Krankheitsüberträger fungieren. Doch wie sind überhaupt die Entwicklungsstadien von Zecken? Wie kann man sein Tier und sich selbst schützen? Das und vieles mehr erklären die Tierärzte im Video.

Die aktuelle Zecken-Situation

Bei Spaziergängen besteht das Risiko eines Zeckenbisses. Wie aktiv die Spinnentiere derzeit sind und wie man sich gegen eine FSME-Erkrankung schützen kann, erklärt Impfreferentin Dr. Alexandra Rümmele-Waibel.

Jahr der Insekten

Der warme Winter, aber auch der Frühling heuer sorgt dafür, dass die Insekten ein leichtes Spiel haben. Klaus Zimmer von der Inatura weiß, dass das nicht nur bedeutet, dass wir mehr Blattläuse, Zecken oder beispielsweise Borkenkäfer haben. Es heißt auch, dass sich neue Arten bei uns ansiedeln können.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • So schützt du dich und dein Haustier vor Zecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen