Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So sahen die Medien den Kurz-Auftritt im deutschen TV

©heute.at
Wie bereits am Mittwochabend in der ARD-Talkshow von Sandra Maischberger hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag auch im ZDF-"Morgenmagazin" seine Koalition mit der FPÖ und die Flüchtlingspolitik der Regierung verteidigt.

Auch die Schlagzeilen auf den Online-Portalen der großen deutschsprachigen Medienhäuser sprechen von eionem Bundeskanzler im Verteidigungsmodus. “derstandard.at” und “heute.at” thematisieren die Klage des Bundeskanzlers, gegen Reiche würde gehetzt.

derstandard.at
derstandard.at ©derstandard.at
heute.at
heute.at ©heute.at

“bild.de” in Deutschland titelt den Schalgabtausch zwischen der Grünen-Ikone und dem Bundeskanzler:

bild.de
bild.de ©bild.de

Das Verhältnis von Sebastian Kurz zum Populismus beleuchten “faz.net”, “welt.de” und “kurier.at”.

faz.net
faz.net ©faz.net
welt.de
welt.de ©welt.de
kurier.at
kurier.at ©kurier.at

Der Online-Auftritt der Kronenzeitung, “krone.at”, berichtet, wie sich Sebastian Kurz zu den Themen Burka und Asyl gegenüber Moderatorin Sandra Maischberger geäußert hat:

krone-at
krone-at

Mit der deutchen Moderatorin und deren Art der Gesprächsführung setzte sich “OE24.at” am Morgen auseinander und berichtete über einen:

oe24.at
oe24.at ©oe24.at

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • So sahen die Medien den Kurz-Auftritt im deutschen TV
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen