Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So rächt sich Emily Sears für Penis-Bilder von Fremden

Emily Sears lässt sich Belästigungen in sozialen Netzwerken nicht gefallen.
Emily Sears lässt sich Belästigungen in sozialen Netzwerken nicht gefallen. ©Instagram
Das australische Model Emily Sears zeigt gerne Kurven und nackte Haut auf Twitter und Instagram. Dafür erhält sie im Gegenzug jede Menge unerwünschte Bilder - nämlich von Genitalien fremder Männer. Das macht allerdings keiner so schnell ein zweites Mal...

Auf Twitter zählt die kurvige Blondine knapp 40.000 Follower, auf Instagram sind es 2,4 Millionen Fans, die die Postings von Emily Sears verfolgen. Nicht alle belassen es jedoch dabei, sich an den sexy Bildern des Models zu erfreuen. In manchen wecken die Postings offenbar das Bedürfnis, auch etwas “zurückzugeben”. “Ich bekomme mindestens ein bis zwei Penisbilder pro Tag”, erzählt die Australierin im Interview mit “Buzzfeed News”. Und davon ist sie ziemlich genervt. “Ich bin diese verstörenden und ekelhaften Nachrichten und Kommentare einfach leid”, so Emily Sears, die kürzlich ihre ganz eigene Art gefunden hat, sich für die Belästigungen im Internet zu rächen: Sie schickte das Bild kurzerhand weiter an die Freundin des Absenders.

“Frauen müssen zusammenhalten”

“Es tut mir schrecklich leid, dir sagen zu müssen, dass dein Partner Bilder seiner Genitalien an Models auf Instagram verschickt. Ich erzähle dir das, weil ich ein Mädchen-Mädchen bin und denke, Frauen müssen zusammenhalten. Ich will, dass du weißt, dass alle möglichen Männer so etwas tun und dass das nichts mit dir zu tun hat. Du verdienst bessere Behandlung”, so schreibt Emily Sears an die Freundin des Absenders, der unklugerweise online kein Geheimnis aus seinem Beziehungsstatus gemacht hatte.

Und auch die Absender selbst erhalten Antwort: “Mein liebstes Hobby: Ich suche online nach den Männern, die mir Penis-Bilder geschickt haben und sende ihnen Bilder ihrer Mütter, Schwestern und Ehefrauen zu”, so das Model auf Twitter beschwingt. Klingt nach Spaß!

Mehr Bilder von Emily Sears

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • So rächt sich Emily Sears für Penis-Bilder von Fremden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen