Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So feierte Austria Lustenau Unter-14-Landesmeistertitel

©Dietmar Stiplovsek
Dank dem Tor von Mert Tas gewann SC Austria Lustenau das Endspiel der Unter-14-Jährigen gegen SCR Altach knapp mit 1:0. Der Jubel kannte keine Grenzen.
Austria Lustenau jubelt gegen Altach

Die F-U14 A von Altach A traf am 23. Juni in der 2. Runde der U14 Landesmeisterschaft zuhause auf Austria Lustenau. In einer knappen Partie hatte Austria Lustenau das bessere Ende für sich, Altach A musste sich letztendlich 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Der Spielverlauf im Detail:
In der 55. Minute geht Austria Lustenau in Führung. Das Tor zum 0:1 erzielt Mert Tas.

Altach A – Austria Lustenau 0:1 (0:0)

Samstag, 23. Juni 2018, Lustenau, 500 Zuseher, SR Tugrul Saskin

Tore:
0:1 Mert Tas (55.)

Altach A: E. Witzemann (51. E. Rimmele), F. Kicaj, N. Fritsche, N. Thalmann (36. D. Ekici), F. Plesa, L. Nizic, S. Velic, E. Azar, N. Klohs (56. M. Schöpf), J. Fischer (36. K. Bürger), N. Guem; M. Thurnher
Trainer: Alexander Guem

Austria Lustenau: P. Ortner, L. Schachner, F. Ernemann, L. Tripp, E. Lekovic, M. Erdikli (29. I. Kayhan), E. Koc, E. Sehic, F. Arena, M. Tas, T. Erlic; S. Wund, J. Jäger, J. Küng
Trainer: Marco Bilgeri

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • So feierte Austria Lustenau Unter-14-Landesmeistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen