Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So emotional verabschiedet sich Lewis Hamilton von Lauda

Lauda und Hamilton im Oktober 2017 beim GP von Japan in Suzuka.
Lauda und Hamilton im Oktober 2017 beim GP von Japan in Suzuka. ©APA/AFP
Lewis Hamilton kann den Tod von Niki Lauda kaum fassen. "Es ist schwer zu glauben, dass du gegangen bist", schrieb der fünffache Formel-1-Weltmeister am Dienstagabend bei Twitter.
Niki Lauda: Sein Leben in Bildern
Die letzten Wochen der F1-Legende
Lauda: Sein Leben in Zitaten
Niki Lauda ist tot

“Ich werde unsere Gespräche vermissen, unser gemeinsames Lachen, unsere Umarmungen nach gewonnenen Rennen.”

Der 34-jährige Hamilton, an dessen Wechsel zur Saison 2013 von McLaren zu Mercedes Lauda maßgeblich beteiligt gewesen war, dankte dem am Montag im Alter von 70 Jahren gestorbenen Österreicher, “helles Licht in meinem Leben” gewesen zu sein. Lauda galt auch als Ratgeber für den Briten.

Unter Lauda als Teamaufsichtsratschef und Toto Wolff als Teamchef reiften die Silberpfeile zudem zur alles dominierenden Macht und Hamilton zum aktuell erfolgreichsten Piloten im Fahrerfeld. Er ist auf dem besten Weg, sogar den Rekord von Michael Schumacher – sieben WM-Titel – anzugreifen. Hamilton startet an diesem Wochenende bereits wieder als WM-Spitzenreiter in den Großen Preis von Monaco.

Hamilton versprach der Familie von Lauda, immer für sie dazu sein, wenn sie ihn brauche. Das Bild zu Hamiltons Twitter-Post zeigt beide aus der Vogelperspektive, wie Lauda mit ausgestreckten Armen Hamilton nach einem Sieg empfängt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • So emotional verabschiedet sich Lewis Hamilton von Lauda
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen