AA

Snowboarder räumen bei nationalen Titelkämpfen ab

Vorarlbergs Snowboarder waren in Kühtai eine Klasse für sich und räumten ab.
Vorarlbergs Snowboarder waren in Kühtai eine Klasse für sich und räumten ab. ©VOL.AT/Privat
Fast alle Titel ins Ländle geholt haben die Vorarlberger Boardercrosser bei den Internationalen Österreichischen Meisterschaften, die im Rahmen eines FIS-Bewerbes im Tiroler Kühtai ausgetragen wurden.
Ländle Athleten holten viele Medaillen

In den Kategorien U13 m/w, U15 m, Jugend m/w sowie in der Junioren und allgemeinen Klasse der Damen standen Fahrer des Teams Snowboard Vorarlberg ganz oben auf dem Podest.

Einen verdienten Sieg bei den Junioren sowie den Meistertitel bei den Damen holte sich die Gesamtachte im Europacup Christine Holzer, die damit für die verpatzte Junioren-WM vergangene Woche in Valmalenco (ITA) entschädigt wurde. Nach 6 Wochen Zwangspause auf Grund ihres Sturzes bei Olympia zum ersten Mal wieder auf dem Snowboard stand Weltcupfahrerin Susi Moll. Mit dem 3. Platz in der Österreichischen Meisterschaft geht sie zufrieden in die Sommerpause, um Energie für den nächsten Winter zu tanken. In den Jugendklassen überzeugten einmal mehr am Sonntag aber auch tags zuvor beim FIS-Rennen am Samstag die EYOF-Kandidaten Elina Batruel, Xaver Kuster und Fabian Hartmann.

Österreichische SBX-Meisterschaften 2014 aus Vorarlberger Sicht
Damen allgemein: 1. Christine Holzer (WSV Andelsbuch), 3. Susanne Moll (WSV Andelsbuch)
Junioren weiblich: 1. Christine Holzer (WSV Andelsbuch)
Jugend weiblich: 1. Elina Batruel (SV Hohenems), 4. Florentina Mender (SC Mühlebach)
Jugend männlich: 1. Christof Maurer (SV Sulzberg), 2. Fabian Hartmann (SV Hohenems)
U15 männlich: 1. Xaver Kuster (SC Höchst), 2. Beat Hollenstein (WSV Silbertal), 3. Noah Abdel Aziz (SC Gaschurn)
U13 weiblich: 1. Fabienne Rodunder (SC Gaschurn)
U13 männlich: 1. Linus Neumann (SV Dornbirn), 2. Marius Fritsch (SC Gaschurn)

FIS-Boardercross am Samstag, den 5. April 2014 in Kühtai
Bereits am Samstag hatten Vorarlberger den FIS-Boardercross in Kühtai dominiert. Einen weiteren Sieg bei den Damen gab es für Christine Holzer, einen 4. Platz für Elina Batruel aus Hohenems. Bei den Herren war der Montafoner Weltcupfahrer Markus Schairer am Start und sicherte sich die oberste Position auf dem Treppchen. Neunter wurde Fabian Hartmann aus Sulz. In der Klasse Schüler I männlich siegte Marius Fritsch, Fabienne Rodunder bei den Schüler I weiblich und Xaver Kuster bei den Schüler II männlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Snowboarder räumen bei nationalen Titelkämpfen ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen