AA

Snowboarder nach Sturz schwerst verletzt

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus geflogen
Der Verletzte wurde ins Krankenhaus geflogen ©VOL.AT/Hofmeister
Mittelberg - Ein 36-jähriger Snowboarder aus Holland ist am Mittwochnachmittag im Skigebiet Kanzelwand schwer gestürzt. Er musste von der Pistenrettung reanimiert werden.

Ein 36-jähriger niederländischer Urlauber fuhr am Mittwochnachmittag mit seinem Snowoard auf einer breit angelegten Piste im Skigebiet Kanzelwand in Mittelberg ab. Er wollte in einem flachen Pistenabschnitt mit relativ hoher Geschwindigkeit über den Pistenrand in den freien Skiraum einfahren. Beim Überfahren des Pistenrandes wurde sein Board durch eine leichte Unebenheit gestoppt, worauf sich der Boarder mehrmals nach vorne überschlug und nach rund neun Metern in den Schnee stürzte. Laut Augenzeugen wurde sein Kopf beim Aufprall im Schnee stark geknickt.

Boarder reanimiert

Bei Eintreffen der Pistenrettung konnten keine Lebensfunktionen festgestellt werden. Der Urlauber wurde anschließend von Angestellten der Pistenrettung erfolgreich reanimiert und anschließend vom Hubschrauber “Gallus 1” in das Krankenhaus Kempten (D) geflogen. Nähere Umstände zum Gesundheitszustand sind bislang nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mittelberg
  • Snowboarder nach Sturz schwerst verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen