AA

Snowboarder "leiden" unter Regen

Der Snowboardtross, der letzte Woche mit den Vorarlbergern Markus Schairer, Susanne Moll und Michael Hämmerle nach Argentinien gereist ist, um dort zu trainieren und die Saison mit den ersten Rennen zu eröffnen, haben ausgesprochenes Wetterpech. Bislang gabs nur Regen.

“Das hier ist ein Trauerspiel”, berichtet SBX-Weltmeister Markus Schairer, “wir haben in sieben Tagen gerade fünf Fahrten durchführen können!” Der Südamerikacup, der noch im August gefahren werden sollte, wird aller Voraussicht nach abgesagt, auch die für September geplanten Weltcuprennen sind mehr als nur in Gefahr, die Wetterprognosen für die nächsten Tage prophezeien Plusgrade und permanenten Regen.

“Die Warterei ist schlimm, wir sitzen zumeist im Tal herunten und wissen nicht was passieren wird. Das nagt an unserer Geduld und an unseren Nerven, auch die Motivation wird täglich weniger”, berichtet Schaier. Noch hoffen alle auf Besserung der Situation.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Snowboarder "leiden" unter Regen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen