AA

Snowboard: Luca Hämmerle gewann bei Junioren-WM in Rogla Cross-Gold

Luca Hämmerle gewinnt Junioren-WM.
Luca Hämmerle gewinnt Junioren-WM. ©VN
Luca Hämmerle hat sich am Montag bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rogla (SLO) die Goldmedaille im Snowboardcross geholt.

Der 19-jährige Vorarlberger gewann das große Finale vor dem Neuseeländer Duncan Campbell, dem Franzosen Vincent Dreme und dem Russen Daniil Dilman.

“Kann es noch gar nicht glauben”

“Ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich gerade Junioren-Weltmeister geworden bin. Und es wird sicher noch einige Zeit dauern, bis ich diesen Erfolg realisiert habe”, freute sich Hämmerle, der das Rennen bei frühlingshaften Temperaturen für sich entschied. Damit hat auch der dritte der Hämmerle-Brüder bei Junioren-Welttitelkämpfen zugeschlagen: Alessandro hatte 2012 in der Sierra Nevada (ESP) Gold sowie 2013 in Erzurum (TUR) Silber gewonnen, Michael war 2009 in Nagano (JPN) Vizeweltmeister geworden.

Bruder Alessandro hat die abgelaufene SBX-Weltcupsaison als Gesamtzweiter abgeschlossen. “Dieser Sieg wird ihm enorm viel Auftrieb geben. Das war auch bei mir so, nachdem ich 2012 Junioren-Weltmeister geworden bin”, sagte Alessandro. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Snowboard: Luca Hämmerle gewann bei Junioren-WM in Rogla Cross-Gold
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen