AA

SMS Rankweil-West setzt auf den Heimvorteil

©Luggi Knobel
Rankweil. (VN-tk) Vier Tage lang treffen sich Anfang Mai (2. bis 5. Mai) in der neuen Turnhalle der Mittelschule Rankweil die 18 österreichsbesten Teams im Schul-Basketball zu den Bundestitelkämpfen und ermitteln den neuen Champion. Als Lokalmatador gelten die Mädchen der SMS Rankweil-West mit Trainer Peter Lins als Geheimtipp auf einen Podestplatz.
SMS Rankweil West hofft auf Sensation

Gleich Viermal von bisher zehn Teilnahmen an den Bundesmeisterschaften im Schulsport Basketball sind die Rankweiler Mädchen schon jeweils auf dem vierten Endrang platziert gewesen und beim Heimturnier hoffen Caroline Fritsch und Co. auf die ganz große Überraschung. „Wir wollen zumindest die Vorrunde überstehen und brauchen einen Sieg gegen Radenthein oder Absam“, sagt SMS Rankweil-West Coach Peter Lins vor den Heimtitelkämpfen. Laut Lins wird es für seine Mädchen-Truppe eine ganz schwierige Angelegenheit vor allem mit dem Druck dementsprechend umzugehen und zum richtigen Zeitpunkt das ganze Potenzial abzurufen. Im Vorjahr wurde Rankweil ohne eine einzige Vereinsspielerin österreichweit im Basketball guter Siebenter und hofft diesmal auf einen Top-Sechsplatz. Mit der großen Zuschauerkulisse im Rücken könnte es aber durchaus mehr werden. „Nach dem Neubau der Turnhalle in der Mittelschule ist dieses große Schulsport-Event die erste riesige Veranstaltung im Nachwuchs. Für die Marktgemeinde Rankweil eine Freude mit idealen Rahmenbedingungen sich als Gastgeber präsentieren zu dürfen. Jugendliche aus ganz Österreich sollen sich in Rankweil wie zuhause fühlen und unvergessene Tage in Erinnerung bleiben“, so Rankweil Bürgermeister Martin Summer.

33. Uniqa Basketball Bundesmeisterschaften im Schulsport in Rankweil
Veranstalter: Schulsport Vorarlberg; Ort: Neue Mittelschulen Rankweil; Zeitplan: Dienstag, 2. bis Freitag, 5. Mai 2017;

Gruppeneinteilung: Schülerinnen: Gruppe 1: GRg3 (Wien), Oberschützen (B), BG Gibs (St); Gruppe 2: Radenthein (Kärnten), SMS Rankweil-West, Absam; Gruppe 3: Wels-Pernau, SUM Salzburg, Klosterneuburg;

Gruppenspiele für Rankweil: Dienstag, 2. Mai: 15 Uhr – SMS Rankweil West – Absam; Mittwoch, 3. Mai: 12 Uhr: SMS Rankweil West – Radenthein; Freitag: 5. Mai, 9 Uhr Finale

Kader SMS Rankweil-West: Elena Mathis, Leonie Pfurtscheller, Angela Gabriel, Elina Kessler, Carina Schagginger, Caroline Fritsch, Heike Müller, Annaelena Lins, Nathalie Fleisch, Sarah Marth

Schüler: Gruppe 1: BRG Klosterneuburg, BG Gibs (St), GRg22 (Wien); Gruppe 2: BRG Gmunden, SMS Bregenz Vorkloster, BRG für Slowenen (Kärnten); Gruppe 3: Oberwart, Salzburg, Absam;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • SMS Rankweil-West setzt auf den Heimvorteil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen