Slowenin Maze im Damen-Riesentorlauf nach 1. Durchgang voran

Tina Maze nach erstem Durchgang vorne, Fenninger bei weitem beste Österreicherin als Vierte.
Tina Maze nach erstem Durchgang vorne, Fenninger bei weitem beste Österreicherin als Vierte. ©EPA
Abfahrts-Olympiasiegerin Tina Maze steuert beim olympischen Alpin-Riesentorlauf der Damen auf Gold zu. Die Slowenin liegt nach dem ersten Durchgang in Krasnaja Poljana 0,52 Sekunden vor der Schwedin Jessica Lindell-Vikarby. Die drittplatzierte Italienerin Nadia Fanchini hat 0,65 Sekunden Rückstand, die Salzburgerin Anna Fenninger als Vierte 0,85 Sekunden.
Zweiter Durchgang ab 10 Uhr

Bei regnerischen Bedingungen und schwierigen Pistenverhältnissen im “Rosa Chutor”-Alpinzentrum liegt Elisabeth Görgl als zweitbeste Österreicherin als Zehnte (Stand nach 30 Läuferinnen) schon fast zwei Sekunden hinter Maze. Michaela Kirchgasser (+2,51) und Kathrin Zettel (3,72) fassten große Rückstände aus. Der zweite Durchgang des vorletzten Ski-Bewerbs der Alpin-Damen ist für 10.00 Uhr MEZ angesetzt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele
  • Slowenin Maze im Damen-Riesentorlauf nach 1. Durchgang voran
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen