AA

Skisaison: "Den Großen hat's weh getan"

Andreas Gapp war am Montag zu Gast in "Vorarlberg LIVE".
Andreas Gapp war am Montag zu Gast in "Vorarlberg LIVE". ©Screenshot
Am Sonntag schloss auch das letzte Skigebiet in Vorarlberg die Wintersaison ab - Seilbahn-Obmann Andreas Gapp zog in "Vorarlberg LIVE" Bilanz.

Am gestrigen Sonntag schlossen auch die letzten Skigebiete ihre Tore, die Wintersaison 2020/21 ist damit Geschichte. Aufgrund strenger Verordnungen und geschlossenen Grenzen haben die Vorarlberger Seilbahnen ein Umsatzminus von 90 Prozent verzeichnet. Andreas Gapp, Fachgruppenobmann der Seilbahner, sprach am Montag in "Vorarlberg LIVE", was aus der Wintersaison gelernt wurde und wie es im Sommer weitergehen wird.

Positives Feedback

Trotz schlechten Zahlen habe die vergangene Skisaison auch einige positive Aspekte mit sich gebracht. So habe sich deutlich gezeigt, dass die Hygienekonzepte, die im Sommer 2020 implementiert wurden, funktionieren. Mehrere Kollegen hätten auch bestätigt, dass Zielgruppen, welche sich eigentlich vom Skifahren verabschiedet hatten, zurückgewonnen werden konnten, außerdem hätten viele Familien - darunter ein großer Teil an Personen mit Migrationshintergrund - das Skifahren für sich entdeckt und seien heuer erstmals auf der Piste gewesen. Das Feedback der Einheimischen sei sehr gut gewesen.

Die Skibegeisterung der Einheimischen habe die ausbleibenden Skitouristen aber nicht aufwiegen können. Kleinere Skigebiete und Schleppliftbetreiber hätten die Saison gut abschließen können, bei manchen sei sogar ein kleines Plus zu sehen. "Den Großen hat's aber schon weh getan", so Gapp in "Vorarlberg LIVE". Mehrere Skigebiete verkündeten bereits Investitionen für die Saison 2021/22, Gapp geht aber davon aus, dass einige davon noch nach hinten verschoben werden.

Fokus auf Sommer

Der Fokus liege nun auf der kommenden Sommersaison. Nach dem Rekordsommer 2020 prophezeien Experten bereits jetzt eine noch bessere Saison.

Neben Andreas Gapp waren auch Christoph Schobel, Landesinnungs Stellvertreter der Friseuere und Gastronomin Janine Wieland zu Gast in "Vorarlberg LIVE".

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Skisaison: "Den Großen hat's weh getan"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen