AA

Skihauptschule absolvierte erstes Schneetraining

Die Schüler der Skihauptschule Schruns haben in dieser Saison erstmals ihre ersten Trainingseinheiten unter Anleitung von Alex Berthold auf Schnee in einer Skihalle in Frankreich (SnowHall d’Amneville bei Metz) absolviert.

Fachkoordinator Marcel Schoder zeigte sich begeistert von den Möglichkeiten, die ein solches Training bietet.

Zwei große Vorteile bieten die Rahmenbedingungen: Es herrschen konstante Bedingungen, zudem ist eine hohe Trainingsfrequenz möglich. „Pro Tag konnten wir rund 800 Tore durchfahren, auf einem Gletscher ist das bestenfalls in zwei Tagen möglich“, erklärt Schoder. Zudem eignen sich die einfachen Bedingungen bestens für den Slalomaufbau und die Stabilisierung der Renntechnik. Für die Sportler selbst war das Schneetraining eine willkommene Abwechslung und eine zusätzliche Motivationsspritze, steht doch derzeit zumeist ein umfangreiches und intensives Konditionstraining auf dem Übungsplan.

Die in Frankreich erarbeiteten Grundlagen werden auf den heimischen Gletschern perfektioniert, die Schüler des VSV hoffen, schon möglichst früh mit dem Schneetraining auf dem Schruns Hochjoch beginnen zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schruns
  • Skihauptschule absolvierte erstes Schneetraining
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen