AA

Skigebiet Mellau Damüls bekommt neue 10er-Gondel

Die alte Bahn im Skigebiet Mellau Damüls hat ausgedient.
Die alte Bahn im Skigebiet Mellau Damüls hat ausgedient. ©VN
Mellau/Damüls - Im Skigebiet Mellau Damüls herrscht auch im Sommer Hochbetrieb, denn bis zum Saisonbeginn im Dezember 2015 soll eine neue Gondelbahn entstehen.

Rund 20 Millionen Euro werden in die neue Zubringerbahn zur Mellauer Rossstelle  investiert. Die Bauarbeiten sind bereits im Gang. Ab Dezember sollen 76 Gondeln über die zwei Kilometer lange Strecke bergwärts fahren. Dabei soll die Bahn sechs Meter pro Sekunde zurücklegen.

3100 Personen pro Stunde

Für die Errichtung ist ein kompletter Umbau nötig, da weder Tal- oder Bergstation noch die bestehenden Stützen verwendet werden können. Die Arbeiten an der neuen Talstation haben bereits begonnen. Nach Fertigstellung sollen von dort aus rund 3100 Personen pro Stunde transportiert werden.

Mellau1

Die neue Gondelbahn kann sowohl am Tag als auch in der Nacht genutzt werden. Die einzelnen Gondeln sollen Platz für Ski, Kinderwagen und Fahrräder haben. Die Talstation soll mit heimischem Holz verkleidet werden und sich auf einem Sockel aus Glas und Beton befinden. Die Bergstation soll sich in den abfallenden Hang der Rossstelle einfügen.

bahn
bahn

Zahlen und Fakten

Bauherr: Bergbahnen Mellau GmbH & Co KG
Investitionsvolumen: ca. 20 Mio. Euro
Talstation: Mellau Dorf, 710m
Bergstation: Mellau Rossstelle, 1400m
Förderleistung: 3146 Personen pro Stunde
Gästeinfrastruktur: Cafe und Apres Ski mit Terrasse, Sportshop, Skiverleih, Skidepot,
Kindergarten, Arena-Bereich für Siegerehrungen, WCs,
innenliegender Kassabereich
Bauzeit: April 2015 bis Dezember 2015

Livebilder vom Umbau:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Skigebiet Mellau Damüls bekommt neue 10er-Gondel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen