Ski-WM in Val d'Isere ohne Hosp

Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Val d'Isere (3. bis 15. Februar) finden ohne die Tirolerin Nicole Hosp statt.

Die 25-Jährige erlitt am Sonntagvormittag beim Einfahren für Weltcup-Slalom in Zagreb eine schwere Verletzung im linken Knie, die sie zu mindestens sechs Wochen Pause zwingt. Wie die Untersuchung in der Privatklinik in Hochrum ergab, hat sich Hosp dabei das innere Seitenband gerissen, den Schienbeinkopf gebrochen sowie das vordere Kreuzband eingerissen. Das teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Samstagabend mit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Ski-WM in Val d'Isere ohne Hosp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen