Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ski-Weltcup bleibt in Österreich

Nach Kitzbühel macht der alpine Ski-Weltcup auch in dieser Woche in Österreich Station. ÖSV-Präsident Schröcksnadel hat mit der Idee aufhorchen lassen, jedes Jahr eine Ski-WM abzuhalten.

Die Herren bestreiten am Dienstag den Flutlichtslalom in Schladming, die Damen sind in Haus im Ennstal zu Gast, wo von Freitag bis Sonntag drei Speed-Rennen (zwei Abfahrten, ein Super G) auf dem Programm stehen. Eberharter, Maier und Co. reisen aus der Steiermark weiter nach Garmisch-Partenkirchen, wo ebenfalls zwei Abfahrten und ein Super G ausgetragen werden.

Schröcksnadel will jedes Jahr alpine Ski-WM
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will alpine Ski-Weltmeiterschaften auch in jenen Jahren, in denen es derzeit keine WM gibt. Zudem sollen die Weltmeisterschaften in Zukunft als Höhepunkt zum Saisonausklang Anfang/Mitte März nach dem Weltcup-Finale stattfinden. Diese Ideen präsentierte Schröcksnadel am Sonntag Abend in der ORF-Sendung „Sport am Sonntag”.

Vorerst sind dies aber nur Ideen. Ob der Internationale Skiverband (FIS) bereits beim diesjährigen FIS-Kongress Anfang Juni in Miami damit konfrontiert wird, bleibt abzuwarten. Schließlich ist ja bis zu einer eventuellen Reform ausreichend Zeit. Für den WM-losen Winter 2007/2008 kommt eine solche Variante ja nicht mehr in Frage, weil heuer in Florida bereits die Weltmeisterschaften 2009 (ein Kandidat ist Schladming) vergeben werden.

Damit könnte eine zusätzliche WM erstmals im Jahr 2011 nach der WM 2009 und Olympia 2010 in Vancouver ein Thema sein. Die nächsten Großveranstaltungen steigen in Bormio (WM 2005), Turin (Olympische Winterspiele 2006) und Aare (WM 2007).

Das Weltcup-Programm dieser Woche:
Dienstag: Herren-Slalom Schladming (18:00/20:45)
Mittwoch: Abfahrtstraining Damen Haus/Ennstal (12:30)
Donnerstag: Abfahrtstraining Herren Garmisch (11:00); Abfahrtstraining Damen Haus (12:30)
Freitag: Abfahrt Damen Haus (12:30/Ersatz Lech); Abfahrt Herren Garmisch (11:00/Ersatz Wengen)
Samstag: Abfahrt Herren Garmisch (11:00); Abfahrt Damen Haus (12:30)
Sonntag: Super G Herren Garmisch (11:00); Super G Damen Haus (12:30)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Ski-Weltcup bleibt in Österreich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.