AA

Ski-Sensation: Gallhuber holt Slalom-Bronze

Das Siegerbild nach dem Olympischen Slalomrennen der Damen mit Bronze für Katharina Gallhuber.
Das Siegerbild nach dem Olympischen Slalomrennen der Damen mit Bronze für Katharina Gallhuber. ©AP
Katharina Gallhuber hat völlig überraschend Bronze im Olympischen Slalomrennen der Damen geholt.
Gallhuber fährt Slalom ihres Lebens
NEU

Katharina Gallhuber hat am Freitag sensationell Olympia-Bronze im alpinen Slalom geholt. Die 20-jährige Niederösterreicherin, deren bestes Weltcup-Resultat ein sechster Platz ist, musste sich in Yongpyong nur der Schwedin Frida Hansdotter sowie der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben. Nur fünf Hundertstel entschieden zwischen Gold und Silber. Gallhuber hatte 0,32 Sekunden Rückstand.

Top-Favoritin Mikaela Shiffrin musste sich 23 Stunden nach ihrem Riesentorlauf-Triumph nur mit Platz vier begnügen. Acht Hundertstel fehlten der 22-jährigen US-Amerikanerin, die vor vier Jahren in Russland gewonnen hatte, am Ende auf Bronze. Gallhuber, die bei Halbzeit nur Neunte gewesen war, holte die bereits achte Medaille für Österreich in Südkorea. Bernadette Schild (1,55) wurde unmittelbar vor der Vorarlbergerin Katharina Liensberger (1,94) Siebente. Die vierte österreichische Ski-Dame, Stephanie Brunner, war im ersten Lauf ausgeschieden.

Steckbrief Katharina Gallhuber

Steckbrief von Katharina Gallhuber, die am Freitag bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang Bronze geholt hat:

Katharina GALLHUBER (20)

Geboren: 16. Juni 1997 in Scheibbs/Niederösterreich

Wohnort: Göstling an der Ybbs/Niederösterreich

Größe/Gewicht: 1,65 m/68 kg

Familienstand: ledig

Verein: SC Göstling-Hochkar

Hobbys: Tennis, Fußball, Musik

Homepage: https://www.facebook.com/Katharina-Gallhuber-974873429291135/

Größte Erfolge:

Olympia: Bronze Slalom 2018 Pyeongchang

Weltcup: Platz 6 Slalom Zagreb 2018, drei weitere Top-Ten-Plätze

Junioren-WM: Silber 2016 Slalom Sotschi

1. Olympia-Teilnahme

Österreichs Medaillengewinne im Damen-Slalom

Österreichs Olympia-Medaillengewinne im Slalom der Damen

GOLD (1):

1992 Albertville: Petra Kronberger

SILBER (5):

1956 Cortina: Regina Schöpf

1994 Lillehammer: Elfi Eder

2006 Turin: Nicole Hosp

2010 Vancouver: Marlies Schild

2014 Sotschi: Marlies Schild

BRONZE (4):

1948 St. Moritz: Erika Mahringer

2006 Turin: Marlies Schild

2014 Sotschi: Kathrin Zettel

2018 Pyeongchang Katharina Gallhuber

Anmerkung: Marlies Schild heißt nun Marlies Raich

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele 2018
  • Ski-Sensation: Gallhuber holt Slalom-Bronze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen