AA

Ski nordisch: Deutscher Rydzek gewann WM-Kombi-Normalschanzen-Bewerb

Johannes Rydzek gewann den WM-Bewerb auf der Normalschanze.
Johannes Rydzek gewann den WM-Bewerb auf der Normalschanze. ©APA
Der Deutsche Johannes Rydzek hat am Freitag den WM-Normalschanzenbewerb der Nordischen Kombinierer in Falun gewonnen.

Der 23-Jährige setzte sich nach einem Sprung vom kleinen Bakken und dem Langlauf über 10 km 1,3 Sekunden vor dem Italiener Alessandro Pittin durch. Bronze holte Titelverteidiger Jason Lamy Chappuis (+5,0 Sek.) aus Frankreich. Als bester Österreicher wurde Bernhard Gruber Zehnter.

Medaillenchance vergeben

Das ÖSV-Quartett hatte seine Medaillenchancen schon mit schlechten Sprüngen vergeben. Gruber fehlten am Ende 59,5 Sekunden auf Sieger Rydzek. Debütant Philipp Orter (1:03,2 Min.) wurde unmittelbar vor Lukas Klapfer (1:07,3) 14. Wilhelm Denifl (2:10,9) kam nicht über Rang 28 hinaus. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Ski nordisch: Deutscher Rydzek gewann WM-Kombi-Normalschanzen-Bewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen