Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ski Arlberg drittbestes Skigebiet der Welt

Ski Arlberg bietet für Freerider stolze 200 km Off-Piste
Ski Arlberg bietet für Freerider stolze 200 km Off-Piste ©Josef Mallaun
Das deutsche Wintersport-Portal "Skigebiete-Test" hat die zehn besten Skigebiete der Welt gekürt.

Über 250 Skigebiete wurden in zehn Kategorien getestet. Als bestes österreichisches Skigebiet erreichte Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Platz zwei, nur geschlagen von Zermatt in der Schweiz. Insgesamt schafften es fünf österreichische Skigebiete unter die Top-Ten.

Der Vorjahressieger Ski Arlberg erreichte mit seinen Skigebieten St. Anton, Lech-Zürs und Warth-Schröcken in Tirol und Vorarlberg heuer Platz drei. Unter die besten zehn kamen außerdem Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn (Platz fünf), Ischgl-Samnaun (Platz sechs) und Sölden (Platz acht). Ebenfalls stark vertreten ist Südtirol mit Gröden auf Platz sieben und Alta Badia auf Platz zehn.

Knappes Ergebnis

Die Skigebiete wurden von dem Portal in den Kategorien Anfänger, Könner, Freeride, Freestyle, Familie, Après Ski, Service, Schneesicherheit, Preis/Leistung und Bergrestaurants bewertet. Bis zu zehn Punkte können in jeder Kategorie erreicht werden. Die vier erstgereihten Skigebiete – Zermatt, Serfaus-Fiss-Ladis, Ski Arlberg und Whistler Blackcomb – erreichten allesamt 89 Punkte. In diesem Fall entschied dann die Userwertung über die Platzierung.

Jury-Urteil zu Ski Arlberg:

“Der Vorjahressieger Ski Arlberg wurde in dieser Saison von der Spitze verdrängt, landet aber noch immer auf einem Podestplatz. Dank der Verbindung zwischen Stuben und Zürs sind am Arlberg alle drei großen Skigebiete – St. Anton, Lech-Zürs und Warth-Schröcken – miteinander verbunden und bieten als größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs stolze 305 Pistenkilometer. Damit gehört es gleichzeitig zu den Top 5 der größten Skigebiete der Welt. Zudem stehen sensationelle 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten zur Verfügung.

Bei unserem Test hat uns Ski Arlberg in allen Kategorien überzeugt. Anfänger und Familien fühlen sich auf den zahlreichen Pisten in allen Schwierigkeitsgraden ebenso wohl wie Profis und Freerider. Moderne Liftanlagen, klasse Restaurants und das legendäre Après-Ski runden das Angebot ab. Zudem verfügt der Arlberg mit dem “Run of Fame” (65 Kilometer, 18.000 Höhenmeter) und “Der Weiße Ring” (22 Kilometer, 5.500 Höhenmeter) über zwei herrliche Skirunden. Dank dieses enorm großen und extrem vielfältigen Angebots ist Ski Arlberg ein verdienter dritter Platz.”

Die Top 10 im Überblick:

  • 1. Zermatt
  • 2. Serfaus Fiss Ladis
  • 3. Ski Arlberg
  • 4. Whistler Blackcomb
  • 5. Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
  • 6. Ischgl-Samnaun
  • 7. Val Gardena Gröden
  • 8. Sölden
  • 9. Les 3 Vallées
  • 10. Alta Badia
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ski Arlberg drittbestes Skigebiet der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen