AA

"SitzBänke" der anderen Art

SitzBänke als Anziehungspunkte für  Einheimische und Gäste.
SitzBänke als Anziehungspunkte für Einheimische und Gäste. ©Annemarie Kaufmann
SitzBänke

Die von den witus-Gemeinden initiierte Aktion “SitzBänke”, findet dieses Jahr ihre Fortsetzung.

Bezau. Bereits im letzten Jahr zeigten die witus-Gemeinden Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau, dass es sich rund um den Gopf gut sitzen lässt. Wie können sich heimische Betriebe vorteilhaft präsentieren und wie kann gleichzeitig ein Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste geschaffen werden? Diese Frage stellten sich die Handwerker und Vereine auch heuer wieder und beantworteten diese auf ihre Art, nämlich mit außergewöhnlichen Sitzobjekten.

Ortsbild-Verschönerung

“Einerseits sollen die attraktiven Möbel zur Verschönerung des Ortsbilds beitragen und andererseits den jeweiligen Betrieben als Werbeträger dienen”, sagt Margit Bilgeri von der Wirtschafts-und Tourismusgemeinschaft witus. Neben einem Stuckateur, einem ortsansässigen Teppichhersteller, mehreren Tischlern sowie einem Fliesenleger beteiligten sich an der Aktion mehrere Feuerwehren, Geschäfte, private Interessensvereinigungen, die Pfadfinder, die Wasserrettung und der Krankenpflegeverein.

Starkes Zeichen

“Die SitzBänke sind ein starkes Zeichen der Zusammenarbeit und des gemeinsamen Engagements in der Region”, betont Mellaus Bürgermeisterin Elisabeth Wicke. “Wir hoffen, dass die Kooperation der Unternehmen, über die Gemeindegrenzen hinaus, wesentlich zum nachhaltigen Erfolg der Region beitragen wird.” Die Beschriftung der Bänke wurde nach einheitlichem Konzept gestaltet und beinhaltet neben dem Hinweis auf “witus” auch den Firmennamen und die Homepageadresse des jeweiligen Betriebes bzw. Vereins. “Die kreativen Sitz-Objekte sind auch Werbung in eigener Sache und machen auf eine sympathische Art auf die Betriebe in den fünf Gemeinden aufmerksam” meint Hubert Feuerstein, der Obmann des Handwerkervereins Bizau.

62 Sitzbänke

Gestartet wurde das Projekt im Sommer 2010 in Bezau. Dort galt es letzten Sommer den ersten SitzBänkle Rundweg mit 21 Kunstwerken zu entdecken. Dieses Jahr wird das Projekt mit insgesamt 62 kreativen Sitzgelegenheiten in Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau komplettiert. Die SitzBänke werden am 20. und 21. Mai 2011 der Öffentlichkeit präsentiert. AK

Programm Eröffnung SitzBänke 2011:

Freitag, 20. Mai 2011 ab 18.00 Uhr
Treffpunkt: Bezau beim Mühlebächle
Spaziergang nach Reuthe, Besichtigung der SitzBänke
Fahrt mit dem Bus nach Bizau
Start SitzBänke Rundgang um ca. 19.00 Uhr, Feuerwehrhaus Bizau
Ausklang organisiert vom Handwerkerverein Bizau
Rückfahrt mit dem Bus nach Reuthe und Bezau um 22.30 Uhr

Samstag, 21. Mai 2011 ab 15.00 Uhr
Rundgang in Mellau inkl. der SitzBänke von Schnepfau, Gehzeit ca. 1 – 1,5 h
ab ca. 16.30 Uhr Umtrunk bei der Gemeinde mit Bewirtung der Bäuerinnen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • "SitzBänke" der anderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen