Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Singapur: Regierungspartei gewinnt

Aus der Parlamentswahl in Singapur ist die regierende Aktionspartei des Volkes erwartungsgemäß als Siegerin hervorgegangen. Opposition kam zunächst nur auf ein Mandat.

Laut ersten Ergebnissen gewann die Partei von Ministerpräsident Lee Shien Loong am Samstag mindestens 47 Mandate und damit die Mehrheit der insgesamt 84 Sitze im Parlament. Die Opposition kam zunächst nur auf ein Mandat. Bisher stellte die Regierungspartei 82 Abgeordnete.

Die Beteiligung der 1,2 Millionen Stimmberechtigten war wegen der bestehenden Wahlpflicht hoch: Bis drei Stunden vor Schließung der Wahllokale hatten laut Regierungsangaben bereits 83 Prozent ihre Stimme abgegeben. Im Wahlkampf hatte die People’s Action Party (PAP) mit Wohlstand und sozialer Sicherheit in dem Stadtstaat geworben. Die Partei hat seit Beginn der Unabhängigkeit Singapurs 1965 jede der insgesamt zehn Parlamentswahlen gewonnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Singapur: Regierungspartei gewinnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen