AA

Simone Ladner und Edmund Schnetzer haben geheiratet

Simone und Edmund Schnetzer, Bludesch
Simone und Edmund Schnetzer, Bludesch ©ZER

Thüringen. Am 17. September gaben sich Simone Ladner und Edmund Schnetzer auf dem Standesamt in Thüringen vor dem Standesbeamten Richard Nigsch, das Jawort. Anschließend läuteten die Hochzeitsglocken in der Pfarrkirche in Braz, wo Pfarrer Alois Erhart im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes, das Brautpaar kirchlich traute. Begleitet wurden die Pflegehelferin aus Braz und der Landwirt aus Bludesch von den Trauzeugen Ivonne Haßler und Ulrich Erne. Mit viel Eifer streuten die Patenkinder der Braut, Nico und Alina, Blumen für die frisch Vermählten. Herzlich gratulierten die Eltern Magdalena und Josef Ladner, sowie die Mutter des Bräutigams Hermine Schnetzer und wünschten ihren Kindern alles Glück der Welt. Mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft wurde anschließend im Gasthaus zur “Fohrenburg” in Bludenz der glückliche Tag gebührend gefeiert und auf die Zukunft der neu Getrauten angestoßen. Das Paar, das sich seit sechs Jahren liebt, wohnt gemeinsam in Bludesch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Simone Ladner und Edmund Schnetzer haben geheiratet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen