Silvretta Montafon-Challenge 2009

Der Wintersportverein St. Gallenkirch führt vom 23. bis 25.1.2009 die "Silvretta Montafon Challenge 2009" im Skigebiet Silvretta Nova auf der Boardercross-Strecke am Schwarzköpfli durch.

Diese FIS-Europacup Snowboardbewerbe sind immer gut besucht, der veranstaltende WSV St. Gallenkirch erwarten rund 180 Starter aus über 20 Nationen.

 

Bei den Zeitläufen können sich 32 Herren und 16 Damen für die Finalläufe qualifizieren. Die Finalläufe werden dann jeweils zu viert ausgetragen, wobei immer die beiden Schnellsten weiterkommen und die Rennen somit bis zum Schluss spannend bleiben.

 

Nach dem Weltmeistertitel von Markus Schairer, der ja schon zu den X-Games in die USA gereist sind, haben die jungen Boarder die Chance, auf heimischem Boden ihr schon beachtliches Niveau zu zeigen. “Ländle-Zugpferd” ist zweifelsfrei WM-Starterin Susanne Moll, auch Halfpiperin Pia Meusburger hat einen Start angekündigt

 

Bei den Herren sind die heimischen Boarder Lukas Mathies, Michael und Alessandro Hämmerle die Vorarlberger Aushängeschilder. Alle drei haben längst schon Erfolge auf der zweiten Ebene (Europacup) bzw. in Nachwuchsbewerben auf ihrer Visitenkarte stehen.

 

 

Das Programm

Freitag / 23.01.2009
10.30 Uhr – 12.30 Uhr: Training
13.00 Uhr: Start Qualifikation SBX Damen / Herren

 

Samstag / 24.01.2009 – EC SBX
09.00 Uhr – 10.00 Uhr: Training
10.30 Uhr: Start Finalläufe SBX f/m
17.00 Uhr: Siegerehrung in der ac Bar in St. Gallenkirch

 

Sonntag, 25.01.2009 – EC SBX
09.00 Uhr – 10.15 Uhr: Training
10.45 Uhr: Start Qualifikation SBX Damen / Herren
12.45 Uhr: Start Finalläufe SBX f/m
Anschließend: Siegerehrung im Zielraum

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Gallenkirch
  • Silvretta Montafon-Challenge 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen