AA

Silvia Senoner, das Boxenluder

Sulz – Jung-Kabarettistin Silvia Senoner hat mit "Boxenluder" ein neues Programm am Start. Im Interview mit VOL Live plaudert sie über das Programm, ihren beruflichen Werdegang und ihre Motivation und Passion auf der Bühne.
Interview mit Jungkabarettistin Silvia Senoner
Fragen an das "Boxenluder" (.pdf)

Nachdem sie Gitarre studiert hat, habe sie bei ihren Auftritten irgendwann bemerkt, dass sie viel lieber redet, als musiziert. Schon in der Schule seien Lehrer auf sie zugekommen und haben sie gebeten, Sketches zu schreiben, woraus mit der Zeit ein komplettes Kabarettprogramm entstand.

Senoner: “Stehe auf Minis, Männer und was zum Naschen!“

Auf die Frage, ob sich das „Boxenluder“ und Silvia Senoner voneinander unterscheiden erwidert die junge Kabarettistin: „Ich bin das Boxenluder! Ich stehe auf Minis, Männer und was zum Naschen!“ Auf der Bühne bekommen die Zuschauer 100 Prozent Silvia Senoner. Das Programm setzt sich aus verschiedenen Erlebnissen, Anekdoten und vielen spontanen Elementen zusammen.

Boxenluder räumt mit Klischees auf

In ihrem Programm „Boxenluder“ möchte Senoner mit althergebrachten Klischees aufräumen. So sagt sie: „Ich als kleines dickes Mädchen kann auch ein Luder sein.“ Es ist ein sehr persönliches Programm, bei dem die junge Kabarettistin auch direkt Fragen des Publikums beantwortet. Das Boxenluder, das dem Publikum gezeigt wird, ist eine selbstbewusste junge Frau, die zu sich und zu ihrem Körper steht und sich nicht scheut, den Mund aufzumachen. Es sind Geschichten, die das Leben – in diesem Fall das Leben von Senoner – schreibt.Auch für zukünftige Programme mangelt es Senoner nicht an Ideen. „Immer wenn besondere Geschichten passieren, sind das Sachen, die ich mir dann gleich aufschreibe“, sagt Senoner. Nachdem das „Boxenluder“ abgespielt ist, möchte sie sich wieder neuen Projekten widmen und sich auch künstlerisch weiter entwickeln.

Video: Interview mit Jungkabarettistin Silvia Senoner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sulz
  • Silvia Senoner, das Boxenluder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen