AA

Silvester 2004: Terroranschläge befürchtet

Der Chef der indonesischen Polizei hat vor möglichen Terroranschlägen zu Silvester gewarnt. „Es gibt Anzeichen dafür, dass von uns gesuchte Terroristen Anschläge verüben könnten“.

Das sagte General Da’i Bachtiar am Dienstag bei einer Pressekonferenz in der Hauptstadt Jakarta. Er werde zum Schutz der Silvesterfeiern mehr als 150.000 Polizisten im ganzen Land einsetzen.

Die US-Botschaft in Jakarta hatte bereits vor Weihnachten vor Anschlägen auf Einkaufszentren und Hotels gewarnt. Auf der indonesischen Ferieninsel Bali wurden im Oktober 2002 bei Anschlägen 202 Menschen getötet, die meisten ausländische Touristen. Im August kamen in Jakarta bei einem Anschlag auf ein Hotel der amerikanischen Marriott-Kette zwölf Menschen ums Leben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Silvester 2004: Terroranschläge befürchtet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.