AA

Silja erhält Auszeichnung

Die Opernsängerin Anja Silja wird mit dem Joana-Maria-Gorvin-Preis 2005 geehrt. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle fünf Jahre von der Berliner Akademie der Künste vergeben.

Silja gestalte ihre Rollen nicht nur musikalisch, sondern auch schauspielerisch als Charaktere von individuellster Energie, Vielfalt und Präzision, heißt es in der am Freitag veröffentlichten Jury-Entscheidung.

„Anja Silja hat seit Jahrzehnten einen entscheidenden Anteil daran, dass die Künstler und das Publikum des Musiktheaters weltweit daran erinnert werden, dass die Oper wesentlich Drama ist“, urteilten die Juroren Dieter Mann, Ivan Nagel, Joachim Herz, Gert Reinholm und Henning Rischbieter. Zurzeit ist Silja an der Deutschen Oper Berlin in Janaceks „Die Sache Makropulos“ als Emilia Marty zu sehen und hören. Der Preis erinnert an die deutsche Schauspielerin und Regisseurin Joana Maria Gorvin (1922-1993). Er wird Silja am 9. September überreicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Silja erhält Auszeichnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen