AA

„Silbriga Sonntig Markt z´Schru“

Hallis Glühweinstand wurde von diesen drei Männern bestens betreut.
Hallis Glühweinstand wurde von diesen drei Männern bestens betreut. ©str
Über 70 Marktstände und hunderte Besucher säumten die Gassen im Ortskern
Impressionen vom "Silbriga Sonntig Markt" in Schruns

Der dritte Sonntag im Advent ist traditionell als „Silbriga Sonntig“ bekannt und wurde dieser Tage nach zweijähriger Pause erstmals wieder abgehalten. Dabei handelt es sich um den größten Markt der Region und dementsprechend war auch der Besucherandrang. Das winterliche Wetter trug auch noch dazu bei, dass eine herrliche Winteratmosphäre herrschte, die geradezu zu Glühwein und Punsch einlud.

Traditionell

Nach alter Tradition wurde der Markt um 10 Uhr nach dem Festgottesdienst im Münster eröffnet und sofort herrschte reges Treiben. Die Organisatoren – die Wirtschaftsgemeinschaft Montafon – hatte auch dieses Jahr wieder an den beiden Enden des Marktes die Schmankerl-Ecken eingerichtet. Hier gab es vom Süßen bis zu Deftigem allerlei kulinarische Angebote. Und auch Glühwein, Glühmost oder einfach wärmender Kinderpunsch oder sogar das eine oder andere Hochprozentige wurde angeboten, um Körper und Seele warm zu halten. Dazwischen waren die Kunsthandwerker platziert. Hier wurden diverses handgefertigte Waren feilgeboten.

Geschenkideen

Von gefilzten Taschen, Körben oder Stuhlkissen bis hin zu selbst gefertigten Stirnbändern, Babybekleidung oder Dekorationsartikel aus Holz oder Blech war fast alles vorhanden. Darüber hinaus gab es duftende Cremen, wohlriechenden Bienenwachsartikel oder liebevoll gestaltete Tonartikel. Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hatte, erhielt hier viele Ideen oder konnte für wenig Geld handgefertigte Dinge erstehen.

Abwechslung

Für die kleinen Besucher bot der Markt auch einiges, denn neben den beliebten Kutschenfahrten gab es auch das Adventsbasteln im Heimatmuseum, bei dem sich die Kleinsten verweilen konnten. Vor über 30 Jahren wurde der traditionelle Markt ins Leben gerufen und erfreut sich großer Beliebtheit im Tal. Neben dem bunten Markttreiben trifft man sich und hat Zeit für ein Schwätzchen mit Freunden oder genießt einfach nur die Atmosphäre zu den besinnlichen Klängen der Harmoniemusik Schruns.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Advent
  • „Silbriga Sonntig Markt z´Schru“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen